Damen setzen Siegesserie in Minden fort

Spielbericht SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots @ Minden Maniacs – 13.05.2017

Am Samstag, den 13.05.2017, machten sich die Damen auf den Weg nach Minden zu den befreundeten Maniacs. Nach einer gewohnt freundlichen Begrüßung, einem kleinen Fotoshooting und einem offiziellen First Pitch durch einen der Sponsoren der Maniacs starteten die Damen in der Offense ins Spiel.

Liza Bazis Schlag landete leider direkt im Handschuh von der Mindener First Base Spielerin Annika Hartmann. Celina Jungk erreichte durch einen Base on Balls das erst Base und konnte durch einen Wild Pitch von Pitcherin Celina Wawro zu Second und durch den Hit von Mona Hinrichs aufs 3. Base vorrücken. Mona Hinrichs klaute sich bei der 1-3-Situation dann auch das zweite Base, während Jacky Möller ihr erstes at-bat hatte. Nach zwei geschlagenen Foulballs knallte Jacky in schon fast gewohnter Manier den Ball weit ins Leftfield… über den Zaun! Ein 3RBI-Homerun direkt im ersten Inning! Chrissy Bock und Birthe Heeckt (je 1B) erreichten durch Basehits das erste Base, Julia Schuhmann legte mit einem Double nach. Chrissy Bock wurde bei dem versuchten Homesteal jedoch durch Catcherin Tanja Müther ausgemacht. Lara Müller schlug den Ball leider in den Handschuh von Shortstop Rita Lichtner, so dass Birthe Heeckt und Julia Schuhmann nicht mehr scoren konnten. 3 Outs, Wechsel. Zwischenstand 3:0.

Für Minden startete Tanja Müther am Schlag und sah sich Pitcherin Mona Hinrichs gegenüber. Per BB erreichte sie das erste Base, konnte im ersten Inning aber nur bis zum 3.Base vorrücken, da Maureen Mülhan beim Bunt zu Julia Schuhmann als 3rd-Base, Rita Lichtner durch ihren Schlag zu Pitcherin Mona Hinrichs und Annika Hartmann durch ihren Schlag ebenfalls Richtung Julia Schuhmann an 3rd und deren exakte Würfe jeweils zu First Base Liza Bazis allesamt ausgeworfen wurden. 3 Outs, Wechsel. Zwischenstand 3:0.

Kathrin Mießen begann im 2.Inning am Schlag und wurde durch Pitcherin Celina Wawro ausgestriked. Liza Bazis (1B), Celina Jungk und Mona Hinrichs (jeweils 2B) legten gut vor. Während die ersten beiden scoren konnten, fiel Mona Hinrichs einem Caught Stealing an 3rd-Base durch ein Zusammenspiel von Catcherin Tanja Müther und 3rd-Base Kerstin Lesemann zum Opfer. Dann war Jacky Möller wieder an der Reihe. Gewarnt durch den zuvor geschlagenen Homerun schickte der Mindener Coach Matze sie per Intentional Base on Balls zum ersten Base. Nach zwei stolen Bases konnte sie auf den Schlag von Chrissy Bock, die durch einen Error im Feld das Base erreichte, punkten. Birthe Heeckt bekam ein BB zugesprochen bevor Julia Schuhmann mit einem Schlag Richtung Pitcherin und deren Wurf zu Annika Hartmann an First Base ausgemacht wurde. 3 Outs, Wechsel.

In der Defense hieß es „Three up, three down“: Lea Fröhlich wurde per Flyout durch einen super Catch von Jacky Möller an Short, Celina Wawro durch ein Strikeout von Mona Hinrichs und Kerstin Lesemann durch einen Groundball zu Chrissy Bock an 2nd-Base mit Wurf zu Liza Bazis an First Base jeweils direkt wieder zurück ins Dugout geschickt. 3 Outs, Wechsel. Zwischenstand 6:0.

In der Offense hieß es leider dann auch direkt „Three up, three down“: Lara Müller wurde durch Rita Lichtner an Short mit Wurf zu Annika Hartmann an 1st, Kathrin Mießen durch ein unassisted Out durch Annika Hartmann und Liza Bazis durch ein Flyout von Catcherin Tanja Müther wieder zurückgeschickt.

In der Defense hieß es jetzt Nerven behalten. Anke Pfaffendorf (1B) und Naomi Fechtler (Hit by Pitch) konnten beide scoren. Tanja Müther schlug ein Double und konnte später bis zum 3.Base vorrücken, bevor nach einem Strikeout von Maureen Mülhan, einem Groundout von Rita Lichtner zu Chrissy Bock an Second Base und einem Flyout von Annika Hartmann, gecatcht von Lara Müller im Leftfield das Feld wieder geräumt wurde. Zwischenstand 6:2.

Das vierte Inning startete mit je einem Double von Celina Jungk und Mona Hinrichs, die beide scoren konnten. Jacky Möller (1B) wurde per Doubleplay der Maniacs an 3rd-Base ebenso ausgemacht wie Chrissy Bock an First. Birthe Heeckt (BB) konnte auf Julia Schuhmanns Hit scoren. Lara Müller schlug einen schönen weiten Hit, der aber leider im Handschuh der Leftfielderin Anke Pfaffendorf landete.

Die Maniacs taten sich anschließend im Nachschlag des 4.Innings mit Pitcherin Mona Hinrichs schwer. Ein Flyout von Lea Fröhlich, gecatcht von Celina Jungk im Centerfield, ein Strikeout von Celina Wawro und ein Groundout von Kerstin Lesemann zu Chrissy Bock an 2nd mit Wurf zu Liza Bazis an First später war das Halbinning schon wieder vorbei.

In Inning 5 wechselte Coach Matze und schickte Rita Lichtner in den Circle. Mit Erfolg für die Maniacs. Rita Lichtner konnte direkt ein Strikeout von der eingewechselten Doris Drieschner für sich verbuchen. Liza Bazis gelang zwar ein Basehit, wurde anschließend auf Celina Jungks Schlag jedoch an 2nd-Base durch Maureen Mülhan und Annika Hartmann, die nun an Short spielte, ausgemacht, während Celina Jungk per Fielders Choice safe an Firstbase war. Mona Hinrichs Pop-up-Schlag wurde durch Celina Wawro an First Base gefangen, so dass das Halbinning punktelos für die „Raging Stingrays“ endete.

Auch Coach Gilberto nahm einen Wechsel vor und schickte Julia Schuhmann in den Circle. Diese konnte leider an die super Leistung von letzter Woche nicht ganz anknüpfen. Anke Pfaffendorf gelang durch einen Base on Balls das erste Base bevor Naomi Fechtler nach ihrem Schlag direkt zu Pitcherin Julia Schuhmann, die den Ball fieldete und sicher zu Mona Hinrichs an First Base warf, ausging. Vier weitere Base on Balls (Tanja Müther, Maureen Mülhan, Rita Lichtner und Annika Hartmann) später, wechselte Coach Gilberto Marshall erneut und tauschte die Positionen von Jacky Möller und Julia Schuhmann. Zwei Strikeouts von Lea Fröhlich und Celina Wawro war das Inning dann vorbei. Zwischenstand 9:4.

Zu Beginn des 6.Innings konnte Jacky Möller nach einem Hit by Pitch auf Schläge von Chrissy Bock (Aus nach Wurf von Annika Hartmann an Short zu Celina Wawro an 1st), Birthe Heeckt (Aus nach Wurf von Catcherin Tanja Müther zu Celina Wawro) und Julia Schuhmann (1B) scoren. Auch Lara Müller gelang ein Basehit bevor Doris Drieschner nach ihrem Groundball Richtung Pitcherin Rita Lichtner an 1st ausgemacht wurde.

In der Defense mussten die „Raging Stingrays“ einen schönen Basehit von Kerstin Lesemann einstecken, bevor Jacky Möller mit zwei Strikeouts von Anke Pfaffendorf und Naomi Fechtler sowie einem Flyout von Tanja Müther durch Liza Bazis an 3rd Base kurzen Prozess machte.

Im 7.Inning bündelten die „Raging Stingrays“ nochmal ihre Kräfte, mit Erfolg! Liza Bazis und Celina Jungk (je 1B) erreichten sicher ihre Bases bevor Mona Hinrichs Schlag direkt im Handschuh der Pitcherin Rita Lichtner landete. Runner auf 2nd und 3rd. Jacky Möller ging an den Schlag. Erneut wurde sie per Intentional Base on Balls durch Maniacs-Coach Matze aufs erste Base geschickt. Nun war Chrissy Bock an der Reihe. Einen gecallten Strike, einen geschlagenen Foulball und 3 Balls später hieß es „full count“. Ein kurzer Schlag ins Rightfield ließen Liza Bazis und Celina Jungk punkten, Jacky Möller das 3. Base und Chrissy Bock das erste Base erreichen. Diese konnten auf Birthe Heeckts Hit (3B) scoren, durch einen Überwurf ins Wuppertaler Dugout wurde sie dann schlussendlich durch den Umpire direkt über die Homeplate geschickt. Outs von Julia Schuhmann (Flyout, Kerstin Lesemann an 3rd) und Lara Müller (ebenfalls Flyout, Lea Fröhlich im Centerfield) beendeten dann die Offensivbemühungen. Zwischenstand 15:4, Minden hatte Nachschlag.

Die Maniacs wollten diesen Zwischenstand nicht auf sich sitzen lassen. Pitcherin Jacky Möller blieb aber gewohnt ruhig und schickte Maureen Mülhan per Strikeout wieder auf die Bank. Rita Lichtner und Annika Hartmann gelangten zwar jeweils per Base on Balls aufs erste Base, konnten aber nicht mehr punkten, da Lea Fröhlich mit einem Groundout von Liza Bazis an 3rd zu Mona Hinrichs an 1st und Celina Wawro per Flyout von Julia Schuhmann an Short ausgingen. Endstand 15:4.

Zusammenfassend haben beide Mannschaften ein tolles Softballspiel geboten. Die Defense der „Raging Stingrays“ hat so gut wie fehlerfrei agiert und mit 19 Hits eine ordentliche Offensivleistung gezeigt.

Wir bedanken uns bei den Minden Maniacs mit Coach Matze für das tolle Spiel und das Catering, bei dem Mindener Scorer und den eingesprungenen Umpiren, ohne die wir nicht hätten spielen können.

Weiter geht’s am Sonntag, dem 21.05.2017 um 12 Uhr zu Hause gegen die Witten Kakerlakers, die sicherlich hochmotiviert nach den Spielen letzter Woche eine Revanche fordern werden. Zuschauer wie immer herzlich willkommen!

 1.2.3.4.5.6.7.RunsHitsErrors
SG Stingrays/Raging Abbots330301515190
Minden Maniacs0020200432

Hits: Liza Bazis (3x 1B), Celina Jungk (2x 2B, 1x 1B), Mona Hinrichs (2x 2B, 1x 1B), Jacky Möller (HR, 1B), Chrissy Bock (2x 1B), Birthe Heeckt (1x 3B, 1x 1B), Julia Schuhmann (2B, 2x 1B)

Runs: Liza Bazis (2), Celina Jungk (4), Mona Hinrichs (2), Jacky Möller (4), Chrissy Bock (1), Birthe Heeckt (2)

raging stingrays softball in Minden

       

Leave A Comment

SV Bayer Wuppertal e.V. - Abteilung Baseball & Softball

play ball!

 
  1. Jugend – Stingrays at Raccoons 3

    27. April @ 15:00 - 17:00
  2. Schüler – Stingrays at Untouchables

    28. April @ 13:00 - 15:00
  3. Herren 2 – Stingrays vs Chipmunks

    28. April @ 15:00 - 17:00
  4. Schüler – Stingrays at Untouchables

    28. April @ 15:30 - 17:30
  5. RFL – HitHunters at Krefeld

    4. Mai @ 10:00 - 16:00
  6. Jugend – Stingrays vs Capitals 2

    4. Mai @ 12:00 - 14:00

Suche:

 

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages


Fielder's Choice Baseball & Softball Equipment

Baseball und Softball Verband NRW e.V.

Baseball und Softball Verband NRW e.V.

Deutscher Baseball und Softball Verband e.V.

Deutscher Baseball und Softball Verband e.V.