Damen splitten in Verl

Spielbericht SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots @ Verl/Gütersloh Yaks – 11.06.2017

Am Sonntag, den 11.06.2017 reiste die SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots zur Hitzeschlacht nach Verl. Drückende 30 Grad machten den Damen schwer zu schaffen. Ines Schmeling begann als Leadoff am Schlag und stand sich der Verler Pitcherin Ivonne Gehle gegenüber. Der Schlag von Ines Schmeling wurde durch die Secondbase-Frau gefieldet und rechtzeitig zu First geworfen, so dass sie wieder ins Dugout musste. Desiree Ströher hatte Glück und erreichte durch einen Error das erste Base, kam von dort jedoch aufgrund der nachfolgenden Flyouts von Liza Bazis und Jacky Möller nicht weiter. Erster Wechsel.

Die Battery der „Raging Stingrays“ bildeten Ines Schmeling als Pitcherin und Gerry Kunkel als Catcherin. Sie ließ nur einen Hit zu und schickte die Yaks nach zwei souveränen Groundouts und einem Flyout wieder zurück ins Dugout. Es sah aus, als würde es ein spannendes Spiel auf hohem  Niveau werden.

Leonie Dzierson machte nun den Anfang in der Offense und erreichte durch einen Hit das erste Base. Chrissy Bock ging Strikeout, Gerry Kunkel bekam ein Base on Balls zugesprochen und Jenny Meffert ging ebenfalls Strikeout. Selina Kigle sorgte durch einen schönen 2RBI-Hit für die ersten Runs der „Raging Stingrays“. Durch einen Error erreichte Ines Schmeling das erste Base und Selina Kigle scorte ebenfalls. Desi Ströhers Schlag landete direkt im Handschuh der Secondbase-Frau, so dass die Seiten wieder gewechselt wurden.

In der Defense musste die SG zwei Runs Yaks hinnehmen, ehe ein weit ins Outfield geschlagener Ball sicher durch Centerfielderin Leonie Dzierson gefangen wurde, Ines Schmeling eine Schlagfrau per Strikeout zurückschickte und Jacky Möller als Shortstop einen Flyball fing. Zwischenstand 3:2.

In der nächsten Offenserunde sollte es weiterhin schleppend laufen. Liza Bazis und Jacky Möller wurden beide an Frist Base ausgemacht, ehe Leonie Dzierson erneut durch einen Basehit das erste Base erreichte. Chrissy Bock bekam ein Base on Balls, kam aber nach einem Stolen Base und einem perfekten RBI-Bunt von Gerry Kunkel, auf den Leonie Dzierson scoren konnte, nicht über das dritte Base hinaus, da Jenny Meffert Schlag zum dritten Out wurde.

Die Verler legten nach. Zwar ging die erste Schlagfrau Strikeout, durch Basehits, einen Base on Balls und einen Error erzielten sie jedoch in dem Halbinning 4 Punkte, ehe zwei Flyouts durch Jacky Möller und Leonie Dzierson das Halbinning beendeten. Zwischenstand 4:6, die Raging Stingrays lagen zurück.

Selina Kigles Schlag landete bei der Pitcherin, die den Ball locker zu First Base warf, ehe Ines Schmeling per Hit by Pitch aufs Base kam. Desi Ströher legte mit einem Hit nach, Liza Bazis Hit ließ dann beide scoren. Sie selbst konnte keinen Run mehr erzielen, da Jacky Möller und Leonie Dziersons Flyballs durch die Verler Defense gefangen wurden. Ausgleich, Verl im Nachschlag.

Verl scorte durch ein Base on Balls und zwei anschließende Hits einen Run, ehe sich Coach Gilberto Marshall zu einem Pitcherwechsel entschied. Jacky Möller löste Ines Schmeling im Circle ab. Nachdem vorher bereits ein Aus durch einen gefangenen Flyball erzielt werden konnte, machte Jacky Möller im Circle mit ihren schnellen Pitches kurzen Prozess und schickte die nächsten beiden Schlagfrauen per Strikeout auf die Bank.

Nun hieß es, in der Offensive einen Gang zuzulegen. Chrissy Bock, Gerry Kunkel und Jenny Meffert gelangen Basehits und konnten scoren. Der Schlag von Selina Kigle landete genau bei der Firstbasefrau, dennoch konnte sie ein RBI verbuchen. Ines Schmeling und die für Desi Ströher eingewechselte Carolin Schewe gingen Strikeout, so dass wieder gewechselt wurde. Zwischenstand 9:7.

Jacky Möller musste in der Defense zwar einen Basehit hinnehmen, da sie die anderen Schlagfrauen aber keine Chance gab, ihre Pitches zu treffen, wurde das Halbinning nach vier Schlagfrauen punktelos beendet.

Liza Bazis und Jacky Möller bekamen Base on Balls zugesprochen und konnten durch einen Wild Pitch und durch den Schlag von Leonie Dzierson, die selber out war, scoren. Chrissy Bock gelang ein Basehit und stahl sich die restlichen Bases bis zur Homeplate. Gerry Kunkel ging Strikeout. Jenny Meffert bekam ebenfalls ein BoB, kam aber aufgrund des dritten Groundouts von Selina Kigle nicht weiter.

Jacky Möller machte weiter wie zuvor. Mit großartiger Pitchingleistung schickte sie alle drei Spielerinnen der Yaks per Strikeout zurück. Zwischenstand 12:7.

Der Verler Coach Hennes Volkmer entschied sich im letzten Inning auch für einen Pitcherwechsel. Durch einige Base on Balls aber auch einige Hits konnten die „Raging Stingrays“ im letzten Inning 10 Punkte erzielen. Jacky Möller machte anschließend mit erneuten drei Strikeouts neben einem zugelassenen Hit den Sack zu. Das erste Spiel war gewonnen, das Ergebnis lautete 22:7.

 1.2.3.4.5.6.7.RunsHitsErrors
SG Stingrays/Raging Abbots0312331022152
Verl/Güterloh Yaks02410007124

Hits: Ines Schmeling (1x2B), Desi Ströher (1x1B), Liza Bazis (2x1B), Jacky Möller (1x1B), Leonie Dzierson (3x1B), Chrissy Bock (2x1B), Gerry Kunkel (2x1B), Jenny Meffert (1x1B), Selina Kigle (2x1B)

Runs: Ines Schmeling (3), Desi Ströher (1), Liza Bazis (3), Jacky Möller (2), Leonie Dzierson (3), Chrissy Bock (3), Gerry Kunkel (3), Jenny Meffert (1), Alex Gerling (1), Selina Kigle (2)

Nach einer halbstündigen Pause ging es weiter. Erneut startete Ines Schmeling am Schlag und bekam ein Base on Balls zugesprochen. Jenny Meffert ging aus,  durch den Hit von Leonie Dzierson konnte Ines Schmeling aber scoren, die wiederum selbst durch einen schönen 2Basehit von Jacky Möller scoren konnte. Liza Bazis Schlag ließ Jacky Möller scoren, führte aber zu dem zweiten Out in diesem Halbinning. Chrissy Bock ging anschließend Strikeout und damit war das Halbinning vorbei.

In der Defense bildeten Chrissy Bock und Gerry Kunkel die Battery. Chrissy Bock hatte jedoch erhebliche Probleme beim Pitching, so dass Verl durch einige Base on Balls und Hits mit 5 Runs nachlegen konnte.

Alex Gerling bewies am Schlag Nerven und kam durch ein Base on Balls sicher ans Base. Nach einem Flyout von Gerry Kunkel und einem Strikeout von Selina Kigle brachte Ines Schmelings Hit für Alex Gerling die Möglichkeit zu scoren. Jenny Meffert ging allerdings auch groundout, und schon stand die Spielgemeinschaft wieder in der Defense.

Verl war nun am Schlag offensiver und machte aus Chrissy Bocks Pitches gute Hits, bis sich Gilberto Marshall entschied, Chrissy Bock zu erlösen und Jacky Möller wieder in den Circle zu schicken. Diese beendete das Inning dann auch recht zügig, Zwischenstand 10:4.

Die Raging Abbots bemühten sich, den doch erheblichen Rückstand wieder aufzuholen, aber in der Offense war der Wurm drin. Einzig Liza Bazis konnte aus Ihrem Base on Balls etwas Zählbares machen, bevor erneut der Seitenwechsel anstand.

Jacky ließ erneut zwar nur einen Hit aber keinen Punkt zu, wie im nachfolgenden Inning, jedoch dort ohne Hit. Allerdings hieß es bei der SG ebenso „three up, three down“.

In den nachfolgenden Innings gelang es nur Ines Schmeling noch mit einem Run etwas Ergebniskorrektur zu betreiben, wobei die Verler Spielerinnen sich diesmal besser auf Jacky Möllers schnelle Pitches eingestellt hatten und insgesamt noch 3 Runs erzielen konnten. Mit einem Spielstand von 6:13 kassierte die Spielgemeinschaft damit die erste Niederlage der Saison.

 1.2.3.4.5.6.7.RunsHitsErrors
SG Stingrays/Raging Abbots3110100653
Verl/Güterloh Yaks550012/13100

Hits: Ines Schmeling (1x1B), Leonie Dzierson (2x1B), Jacky Möller (1x2B), Chrissy Bock (1x1B)

Runs: Ines Schmeling (2), Leonie Dzierson (1), Jacky Möller (1), Liza Bazis (1), Alex Gerling (1)

Nach guten Offensivleistungen in den letzten Spielen war sie an diesem Spieltag unterirdisch. Der Sieg im ersten Spiel ist zum größten Teil Jacky Möllers grandiosem Pitching zu verdanken (13 Batter davon 11 Strikeouts!!!). Im zweiten Spiel war der Rückstand nach dem Pitcherwechsel einfach zu groß und nicht mehr aufzuholen.

Wir bedanken uns bei den Yaks für den schönen Spieltag, bei dem Umpireteam aus Minden, dem Scorerteam und bei unserem Fan Robert, der die Bilder gemacht hat.  Weiter geht’s am 18.06. bei den Maniacs aus Minden.

SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots @ Verl/Gütersloh Yaks – 11.06.2017 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots @ Verl/Gütersloh Yaks – 11.06.2017 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots @ Verl/Gütersloh Yaks – 11.06.2017 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots @ Verl/Gütersloh Yaks – 11.06.2017 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots @ Verl/Gütersloh Yaks – 11.06.2017 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots @ Verl/Gütersloh Yaks – 11.06.2017 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots @ Verl/Gütersloh Yaks – 11.06.2017 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots @ Verl/Gütersloh Yaks – 11.06.2017 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots @ Verl/Gütersloh Yaks – 11.06.2017 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots @ Verl/Gütersloh Yaks – 11.06.2017

 

Leave A Comment

SV Bayer Wuppertal e.V. - Abteilung Baseball & Softball

play ball!

 
  1. Herren – Stingrays at Cardinals

    25. August @ 13:00 - 15:00
  2. Damen – Stingrays at SG Crows/Sly Dogs

    25. August @ 15:00 - 17:00
  3. Herren – Stingrays at Cardinals

    25. August @ 15:30 - 17:30
  4. Jugend – Stingrays at Turtles

    31. August @ 15:00 - 17:00
  5. Herren 2 – Stingrays vs Mavericks

    1. September @ 15:00 - 17:00
  6. Schüler – Stingrays vs Wanderers

    7. September @ 13:00 - 15:00

Suche:

 

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages


Fielder's Choice Baseball & Softball Equipment

Baseball und Softball Verband NRW e.V.

Baseball und Softball Verband NRW e.V.

Deutscher Baseball und Softball Verband e.V.

Deutscher Baseball und Softball Verband e.V.