Damen ziehen in Minden den Kürzeren

Spielbericht SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots @ Minden Maniacs – 18.06.2017

Am vergangenen Sonntag kam es zum zweiten Aufeinandertreffen mit den befreundeten Maniacs aus Minden. Mit ausgedünntem Kader – ohne die Stammpitcher Jacky, Ines und Mona – wollte man die Leistung der letzten Woche steigern. Coach Gilberto Marshall stand schon bei der Aufstellung vor einer schwierigen Aufgabe, da die eingeplante Catcherin Birthe Heeckt im Stau stand und nicht rechtzeitig zum Spiel da war. So musste Gerry Kunkel, die eigentlich als Shortstop eingeplant war, die Position übernehmen, so dass Julia Schuhmann zum ersten Mal in dieser Saison Shortstop spielen musste.

Die Raging Abbots begannen am Schlag und sahen sich der Mindener Pitcherin Rita Lichtner gegenüber. Gerry Kunkel behielt die Nerven und bekam ein Base on Balls zugesprochen. Julia Schuhmann folgte ihr durch einen Hit by Pitch. Liza Bazis Schlag ging hoch in die Luft. Der Ball wurde von der Secondbase-Frau zwar nicht gefangen, aufgrund der Infieldfly-Regel wurde sie jedoch ausgecallt. Gerry Kunkel und Julia Schuhmann scorten beide aufgrund wild Pitches und passed Balls. Chrissy Bock schlug den Ball anschließend links an der Third-Basefrau vorbei, wo er hinter dem Base im Outfield aus dem Feld kullerte, wodurch die Mindener Leftfielderin einen weiten Weg zum Ball hatte. Durch ein wenig Glück bzw. einen Überwurf nach 3rd erreichte sie das dritte Base. Tina Klein ging strikeout aber durch Selina Kigles 3Base-Hit konnte auch Chrissy Bock scoren. Jenny Meffert bekam ein Base on Balls zugesprochen. Die beiden konnten jedoch nicht mehr scoren, da durch das strikeout von Kathrin Mießen das Halbinning beendet wurde.

In der Defense bildeten Chrissy Bock und Gerry Kunkel die Battery. Tanja Müthers Schlag wurde von Shortstop Julia Schuhmann gefieldet und sicher zu Liza Bazis an First geworfen. Darauf folgten Hits von Lichtner, Mernke, Hartmann und Mühlhan. Kerstin Lesemanns Schlag landete vor den Füßen von Chrissy Bock, die den Ball aufnahm zu aufgrund der Forced Play-Situation zu Catcherin Gerry Kunkel warf, was zu einem Aus von Sabine Mernke führte. Mit einem Strikeout wurde das Inning bei einem Gleichstand von 3:3 beendet.

Desi Ströher erreichte durch einen BoB das erste Base und konnte durch einen Sac-Bunt von Gerry Kunkel zur zweiten Base vorrücken. Auch Julia Schuhmann bekam ein BoB. Runner auf Second und First. Liza Bazis Schlag landete 3 Meter hinter der zweiten Base und konnte weder durch den Shortstop, noch durch die Secondbasefrau oder der Centerfielderin gefangen worden. Der Jubel im Dugout wurde jedoch durch einen fragwürdigen Infieldfly-Call des Umpires unterbrochen. Liza Bazis wurde zurück ins Dugout geschickt. Chrissy Bock schlug danach den Ball erneut an der Thirdbasespielerin vorbei, wobei sie 2nd-Base erreichte und Desi Ströher und Julia Schuhmann scoren konnten. Auf den Schlag von Tina Klein wurde sie dann jedoch an 3rd-Base ausgetaggt.

Die Defense startete mit einem sicheren Aus an first im Zusammenspiel von Jenny Meffert an 3rd und Liza Bazis an 1st. Es folgten ein Hit by Pitch, ein Flyout, gecatcht von Julia Schuhmann an Short, einem Hit, einem Run und einem Aus von Chrissy Bock und Liza Bazis.

Der Mindener Coach entschied zu einem Pitcherwechsel und schickte Celina Wawro in den Circle. Nach Strikeouts von Selina Kigle und Tina Klein konnte Jenny Meffert nach einem Base on Balls auf einen Hit von Desi Ströher scoren. Diese wurde nach einem Pickoff an First Base jedoch ausgecallt.

Das konnten die Raging Stingrays jedoch auch! Nach einem Base on Balls für Maureen Mülhan warf Catcherin Gerry Kunkel den Ball zu Liza Bazis, die den Tag durchführte. Auf ein weiteres Base on Balls folgte ein Strikeout, ein Hit und ein weiteres Aus durch Julia Schuhmann und Liza Bazis. Zwischenstand 6:4.

Gerry Kunkel ging strikeout, ehe Julia Schuhmann und Liza Bazis je ein Base on Balls erhielten. Durch einen Sacbunt von Chrissy Bock konnte Julia Schuhmann scoren. Durch ein weiteres Strikeout von Tina Klein war das Halbinning schon wieder vorbei.

Im vierten Inning ging Pitcherin Chrissy Bock langsam die Puste aus. Nach drei Base on Balls, einem Hit, einem Error im Feld und einem Hit by Pitch wurde sie im Circle nach einem caugth stealing von Gerry Kunkel und Kathrin Mießen von Gerry Kunkel abgelöst. Birthe Heeckt catchte dementsprechend. Und Gerry Kunkel machte einen super Job: ein Strikeout, ein Base on Balls und ein selbst gecatchter Flyball später waren es drei Outs. Zwischenstand 7:8.

Das nächste Inning zeigte leider deutlich, dass die Raging Stingrays neuerdings mit erheblichen Schwierigkeiten am Schlag hadern…3 Strikeouts von Selina Kigle, Birthe Heeckt und Kathrin Mießen sorgten für ein „Three up, three down“ der Offense.

Nach zwei Base on Balls und zwei Hit by Pitches – zwischendurch jedoch ein tolles caught Stealing von Doris Drieschner im Leftfield mit einem super Wurf zu Catcherin Birthe Heeckt an Home – wurde Gerry Kunkel durch Julia Schuhmann im Circle abgelöst. Nach einem Base on Balls wurde ein weiterer Stealingversuch an 2nd durch Birthe Heeckt und Gerry Kunkel an Short unterbunden. Zwei Hits musste Julia Schuhmann einstecken bevor sie das Inning durch ein Strikeout beendete. Zwischenstand 7:12.

Am Schlag konnte Carolin Schewe ihren ersten Hit verbuchen und sogar durch einen Sac-Bunt von Gerry Kunkel und einen Überwurf scoren. Julia Schuhmann ging strikeout und Liza Bazis konnte durch einen Error zwar bis zum dritten Base vorrücken aber aufgrund eines Flyouts von Chrissy Bock nicht mehr scoren.

Nun hatte auch die Defense erhebliche Probleme. Durch Hits aber auch einige Errors konnten die Maniacs trotz guten Pitchings von Julia Schuhmann 6 Punkte erzielen, so dass das Spiel nach Mercy Rule nach dem 6.Inning beendet wurde.

Eine niederschmetternde Niederlage, die nicht dem ausgedünnten Kader sondern der erneut schwachen Offensivleistung (10 Strikeouts!) geschuldet war. Wir bedanken uns bei den Minden Maniacs für das Spiel und das Catering und freuen uns auf die Revanche am 8.7. bei uns zu Hause.

Am Sonntag heisst es um 10:30 Uhr gegen die Münster Cardinals auf heimischen Platz das Blatt zu wenden und wieder den Ball zu schlagen, bevor die Herren danach ihr Heimspiel bestreiten.

Scoreboard:

 1.2.3.4.5.6.7.RunsHitsErrors
SG Stingrays/Raging Abbots321101/846
Minden Maniacs310446/18133

Hits: Chrissy Bock (2x2B), Selina Kigle (1x3B), Desi Ströher (1x1B), Carolin Schewe (1x1B)

Runs: Gerry Kunkel (1), Julia Schuhmann (3), Chrissy Bock (1), Jenny Meffert (1), Desi Ströher (1), Carolin Schewe(1)

Leave A Comment

SV Bayer Wuppertal e.V. - Abteilung Baseball & Softball

play ball!

 
  1. Jugend – Stingrays at Raccoons 3

    27. April @ 15:00 - 17:00
  2. Schüler – Stingrays at Untouchables

    28. April @ 13:00 - 15:00
  3. Herren 2 – Stingrays vs Chipmunks

    28. April @ 15:00 - 17:00
  4. Schüler – Stingrays at Untouchables

    28. April @ 15:30 - 17:30
  5. RFL – HitHunters at Krefeld

    4. Mai @ 10:00 - 16:00
  6. Jugend – Stingrays vs Capitals 2

    4. Mai @ 12:00 - 14:00

Suche:

 

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages


Fielder's Choice Baseball & Softball Equipment

Baseball und Softball Verband NRW e.V.

Baseball und Softball Verband NRW e.V.

Deutscher Baseball und Softball Verband e.V.

Deutscher Baseball und Softball Verband e.V.