Nervenzehrender Spieltag in Duisburg

Am Samstag, 26.05., fuhren die HitHunters bei sonnigstem Wetter nach Duisburg. Während die anderen beiden Teams wegen des heißen Wetters jammerten, freuten sich die Wuppertaler, dass es mal nicht regnet.
Die erste Partie des Tages konnten die Herne Lizards mit 18:1 gegen Duisburg für sich entscheiden.

Dann kam es zum Zusammentreffen mit dem härtesten Gegner der letzten Saison: Herne! Oppa war wie immer schlecht gelaunt aber auf dem Feld herrschte generell eine gute Stimmung. Die HitHunters konnten im ersten Inning 5 Runs vorlegen durch Singles von Carsten, Hama, Robert (unfassbar dreister Homesteal!), ein Double von Jogi sowie einen Homerun von Daniel. In der Defense hieß es „Three up, Three down“: 2 Flyouts von Robert an Short und ein Groundout von Hama/Sven und wir gingen wieder in die Offense, die jedoch durch Carstens Double und Hamas Hit nur einen Run einbrachte. Aber die Defense stand sicher. Zwei Leute schafften es zwar auf die Bases, durch ein Strikeout von Daniel, ein Groundout Daniel/Sven und ein Flyout durch Sven konnten sie aber nicht scoren.
In der nächsten Offensivphase war für die HitHunters aber ebenfalls nichts zu holen. Die Lizards gingen aber danach auch wieder leer aus. Groundout Robert/Sven, ein Strikeout durch Daniel und ein Flyout von Robert und wir waren wieder am Schlag. Bei 2 Outs kam Carsten mit etwas Glück sicher auf die erste Base und er heißt nicht umsonst Speedy bei uns. Auf Doris Hit konnte er scoren.
Dann war Herne am Schlag.
Und es passierten Sachen, die in der sonst recht fehlerfreien Defense noch gar nicht passierten. 2 Runs, anschließend 4 weitere durch einen Grand Slam-Homerun und noch zwei Runs sorgten für den Ausgleich. Sven machte ein Aus selbst, Carsten schoss mit einem super Wurf zu Hama den Runner an 3 aus und anschliessend catchte er noch einen Ball aus der Luft. Puh, blödes Inning.
Am Schlag konnten Jogi und Robert ihre Hits leider nicht mehr in Runs verwandeln und wir mussten in die vermeintlich letzte Defense, denn Herne hatte Heimrecht. Aber aus Sven, Daniel und Hama war Verlass und das Inning verlief Punktelos. Wir mussten ins Extrainning, Sven als letztes Aus als Runner an 2.
Nach dem ersten Out hagelte es 6 Hits in Folge, die alle zu Punkten wurden, ehe es wieder in die allerletzte Defense ging.
Und da ging nichts an Robert vorbei, der mit Sven zusammen irgendwie alle Outs machte (das ist in der Spannung irgendwie untergegangen, mir das zu notieren...)
Sieg gegen Herne!!! Endstand 15:9.

Im Spiel gegen Duisburg startete Ralf als Pitcher. Im ersten inning ließ er nur einen Runner die Base, ehe Andy zwei schöne Outs per doubleplay mit Linda erzielte und Doris den Ball anschließend aus der Luft catchte.
Anschließend konnten Jogi (2B), Ralf (1B), Andy (Homerun!), Linda (1B) und Daniel (2B) scoren, ehe Rookie Jenny zum allerersten Mal – nach einem Training – an den Schlag ging. Und die schlug den Ball sensationell übers Infield, aber leider in den Handschuh des Shortstop. Das sieht nach einer großen Softballkarriere aus!
Hama gelang zwar ein Basehit, aber Roberts aggressives Baserunning fand diesmal bei den Duisburgern ein Ende.
In der Defense erzielten die Duisburger 2 Runs. Ein Strikeout durch Ralf, Andy/Linda und ein Flyout durch Robert beendeten die Offensive der Dockers.
Jogi und Ralf konnten erneut scoren, wie Andy, der seinen zweiten Homerun des Tages schlug.
Flyouts von Andy und Doris sowie ein Out von Linda verhinderten Runs der Duisburger. Die nächste Offensive verlief jedoch auch für die HitHunters punktelos.
Die Defense stand soweit wieder sicher, musste jedoch einen Run der Duisburger zulassen nach einem Strikeout, einem Flyout von Daniel und einem Groundout von Carsten zu Linda.
Die HitHunters mobilisierten nochmal die letzten erhitzten Kräfte: Doris (1B), Linda (FC) und Daniel (1B) konnten scoren, die letzten beiden auf den Homerun von Robert.
Im letzten Inning wurde Sven für Daniel auf Short eingewechselt. Und das machte sich bezahlt weil er direkt mit Linda das erste out erzielte. Nach zwei weiteren Flyouts von Robert gingen die HitHunters in die letzte Offensive des Tages, die aufgrund des Zeitablaufs nach Jogi (HP), Ralf (2B), Doris (2B) abgebrochen wurde. Endstand 14:3.

Wir bedanken uns bei den Duisburg Dockers. Ihr ward tolle Gastgeber!!! Ebenso bei den Herne Lizards für die spannende Schlacht. Und ebenso bei allen Umps, Scorern, Zuschauern und sonstigen Helfern, die den Spieltag so toll ermöglicht haben.

Mixed Softball - BBQ Liga Mai 2018 - Hit Hunters Wuppertal Stingrays at Dockers Field Mixed Softball - BBQ Liga Mai 2018 - Hit Hunters Wuppertal Stingrays at Dockers Field Mixed Softball - BBQ Liga Mai 2018 - Hit Hunters Wuppertal Stingrays at Dockers Field Mixed Softball - BBQ Liga Mai 2018 - Hit Hunters Wuppertal Stingrays at Dockers Field Mixed Softball - BBQ Liga Mai 2018 - Hit Hunters Wuppertal Stingrays at Dockers Field

 

Leave A Comment

SV Bayer Wuppertal e.V. - Abteilung Baseball & Softball

play ball!

 
  1. BBQ – Hit Hunters vs Mavericks

    31. Dezember @ 11:00 - 13:00

Suche:

 

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Stingrays App

 

Stingrays App im Google Play Store

Stingrays App im App Store

Fielder's Choice Baseball & Softball Equipment

Baseball und Softball Verband NRW e.V.

Baseball und Softball Verband NRW e.V.

Deutscher Baseball und Softball Verband e.V.

Deutscher Baseball und Softball Verband e.V.